• Alex
  • Dave
  • Jonas
  • Stephan
  • Trikots
1 2 3 4 5

Pokalspiel: JC vs. DVN Kickers 7:1

Bei bestem Herbstwetter trafen wir in der zweiten Pokalrunde auf die DVN Kickers. Also auf genau die Mannschaft, die uns im letzten Jahr aus dem Pokal gekegelt hatte und die es geschafft hatte, die beeindruckende Siegesserie von Merl Bau zu brechen. Dementsprechend gingen wir gleich von Beginn an hochmotiviert und konzentriert in die Partie und konnten uns auch leichte Feldvorteile erarbeiten. Allerdings waren unsere Abschlüsse noch nicht gefährlich genug um den gegnerischen Torwart ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Die DVN Kickers setzten vor allem auf Konter und lauerten auf Ballverluste. Zunächst auch mit Erfolg: Einen gefährlichen Distanzschuss konnte David noch sehr stark parieren doch dann fiel das 0:1: Auf der linken Seite konnte ein DVN Kicker viel zu unbedrängt flanken und fand den Kopf eines Mitspielers, der den Ball nur noch ins Tor drücken musste. Nach diesem unglücklichen Gegentreffer erhöhte JC nochmal das Tempo. Hierfür wurden wir auch sogleich mit dem Ausgleich durch Jonas K. belohnt, der im Strafraum eiskalt abschloss. Kurz vor der Pause dann die verdiente Führung: Mit einem Traumpass schickte Michi R., Klaus, der vorm Tor die Ruhe behielt und zum 2:1 vollstreckte.

 

Mit dem klaren Ziel ein schnelles 3:1 nachzulegen kamen wir aus der Kabine und dominierten die Partie in der zweiten Halbzeit von nun an klar. So war es auch folgerichtig, dass schnell das 3:1 fiel. Michi R. steckte stark auf Arian durch der abzog und den Treffer erzielte. Als sich Jonas S. wenig später auf der rechten Seite durchsetzte und stark flankte, stand Klaus genau richtig um den Ball mit dem Kopf im Tor zum 4:1 unterzubringen. Die DVN Kickers wirkten in der Folge platt und JC konnte zahlreiche gute Angriffe setzen und Fehler provozieren. Aus einem davon resultierte dann das 5:1: Klaus konnte einen missglückten gegnerischen Pass erlaufen und den heraus eilenden Torwart gekonnt überlupfen. Nach einer grenzwertigen Elfmeterentscheidung hatte dann auf der anderen Seite auch noch David ein weitere Chance sich auszuzeichnen und parierte auch den saisonübergreifend dritten Elfmeter in Folge (plus einmal Pfosten). Die Zuschauer am Seitenrand, unter ihnen auch erstmals Baris Schwiegereltern, bekamen dann noch ein Traumtor zu sehen. Von der Strafraumkante schlenzte Schorch den Ball sehenswert ins lange Eck (6:1). Und auch Nima durfte in seinem letzten Spiel vor seiner Asienreise nochmal jubeln: Nach einem starken Pass lief er allein aufs Tor zu, wurde aber etwas zur Seite abgedrängt. Trotzdem schaffte er es den Ball im Fallen und aus spitzem Winkel im Tor unterzubringen. Dank des 7:1 Endstandes zieht JC verdient ins Pokal-Halbfinale ein.

 

Aufstellung:

David – Schorsch, Bari, Benni, Michi O. – Klaus, Lennart (Christian 35.), Michi R, Nima – Jonas S., Jonas K. (Adrian 45.)

 

 

Sieg beim Hallenmasters 2016

Wieder mal ein Titel! Beim Hallenmasters der Freizeitmannschaften der Runden Merl-Bau und Wöhrl-Cup konnten wir den Pokal in die Höhe strecken. Mussten wir noch in der Vorrunde die einzige Niederlage gegen Merl-Bau mit 1:3 hinnehmen, konnten wir im Finale dann mit einer kämpferischen Höchstleistung Merl-Bau mit 1:0 besiegen! Kompliment an die Mannschaft!